Kongress 2022

Wann/Wo: 20, 21. August 2022 in Davos

 

Thema 2022:  GE-$UND?
Und bist du nicht ge
$und, so brauch‘ ich Gewalt!

 

„Oberstes Ziel ist der Schutz der Gesundheit“ – verkündete die Regierung des Entwicklungslandes Schweiz Anfang 2020. Nach dem Totalversagen der Agenda 2015 verlangt die „UNO-Agenda 2030“ Null Armut + Null Hunger (Ziele 1+2). Seit Ge$undheits-Massnahmen in über 150 Ländern – mit dem Segen von Gates, Papst und UNO – durchgepeitscht werden, hat sich der Hunger mehr als verdoppelt, während ganz, ganz wenige Reichtums-Extremismisten „ihre“ Geld-Vermögen aufblasen konnten, wie nie zuvor. Das soll offenbar so weitergehen: Der von uns nicht gewählte WEF-Gründer will, gemäss seiner diktatorischen Great Reset Politik, dass Leute wie Du und ich nichts mehr besitzen. Vom WEF geschulte „Leaders“ wie Trudeau oder Rickli helfen mit, den geplanten Totalitarismus, weiter zu entwickeln. Die WEF’sche Enteignung soll – gemäss Schwab – glücklich machen. Warum nur fangen Schwab und seine Ministranten nicht selbst an, ihre Vermögen zu verschenken, um den Zustand von Mutter Erde TATsächlich zu verbessern?
Das diesjährige WEFF widmet sich der echten Gesundheit – in umfassendem Sinne.

 

 

Eintritt: Null; Austritt: Kollekte

 

Mithilfe und Unterstützung erwünscht: Vorbereitung, Kochen, Aufstellen und Abräumen, Übernachtungsangebote – bitte melden.
Mitbringen: Lebensmittel fürs gemeinsame Essen inkl. Geschirr/Besteck (Teilete).

 

Anmeldung obligatorisch: info@weff.ch (Die Teilnehmerzahl ist beschränkt)

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Freunde.

 

Weitere Infos in Kürze...

Änderungen vorbehalten.